Andreas Endemann

Andreas Endemann

Andreas Endemann

Rechtsanwalt, Diplom-Finanzwirt


Zulassung zur Anwaltschaft Mai 1996 bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf; die Zulassung wurde von der Bundesrepublik Deutschland verliehen.


Sekretariat: Frau Bangen

Telefon: 0202 / 459 88 88

Telefax: 0202 / 493 66 55

Email: endemann@endemann-rechtsanwaelte.de


Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht:

Inhalt und Abschluss von Arbeitsverträgen (Probezeit; Zahlung von Weihnachts- und Urlaubsgeld; Lohnfortzahlung im Krankheitsfall; Anrechnung von Urlaubstagen; Gratifikationsansprüche des Arbeitnehmers bzw. Gratifikationsverpflichtungen des Arbeitgebers aus betrieblicher Übung; Urlaubsabgeltungsansprüche bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses; Abmahnungen, Kündigungen)


Erbrecht:

steuerliche Fragen, Testamentsverfahren, Testamentsgestaltung, Bankvollmachten für ihren Todesfall, Erbauseinandersetzung, Pflichtteilsrechte, Pflichtteilsergänzungsansprüche bei Schenkung des Erblassers an Dritte, Vermächtnisse, Vorweggenommene Erbfolge


Bank- und Kapitalanlagerecht:

Bankgeheimnis; Bankauskunft; Schufa-Verfahren und Datenschutz; Aufklärungs-, Hinweis- und Beratungspflichten; Kreditsicherheiten; Kreditarten; Bürgschaft; Garantie-, Schuldmitübernahme; Sicherungsabtretung; Pfandrecht; Sicherungsübereignung; Hypothek und Grundschuld; Kapitalanlagerecht; Aufdeckung etwaiger Falschberatung oder unterlassener Beratung der Banken, Berechnung Vorfälligkeitsentschädigung, Haftung der Banken für verursachte Schäden


Immobilienrecht:

Zahlungsverzug des Käufers; Vollstreckung aus notarieller Urkunde; Sachmängelhaftung, falsche Zusicherungen; Nachbesserung, Kaufpreisminderung, Schadensersatz; Arten von Sachmängel; Altlasten, Falsche Grundstücksfläche oder Wohnfläche, Lärmschutz; Sicherung durch Auflassungsvormerkung


Gesellschaftsrecht:

Gesellschaftsgründungen, Abschluss von Gesellschaftsverträgen, Geschäftsführeranstellungsverträge, Vorteile der Gründung von Personen- oder Kapitalgesellschaften, Besonderheiten der GmbH & Co.KG, persönliche Haftung des Geschäftsführers bei Insolvenz einer GmbH