Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht

Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht

Wir helfen Ihnen bei der gerichtlichen Durchsetzung von Geldforderungen aller Art gegen Dritte. Wir betreuen Sie u.a. bei der:


Wir begleiten Ihr Unternehmen in juristischer Hinsicht von der Gründung bis zur eventuell gegebenen Liquidation und Abwicklung des Unternehmens. Wir beraten Sie über die richtige Wahl der Gesellschaftsform. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen Personen und Kapitalgesellschaften und empfehlen Ihnen die für Ihren Zweck günstige Gesellschaftsform.


In Verbindung mit den mit uns kooperierenden Steuerberatern wählen wir die für Sie steuerlich beste Gesellschaftsform aus und gestalten dementsprechend die Gesellschaftsverträge.


Auch besondere Gesellschaftsformen, wie die GmbH & Co. KG, erklären wir Ihnen in unserer Beratung und besprechen mit Ihnen zusammen, ob die Gründung einer GmbH & Co.KG für Sie aus zivilrechtlichen Haftungsgesichtspunkten die geeignete Gesellschaftsform ist, oder ob nicht besser gleich eine Aktiengesellschaft gegründet werden sollte.


Im Rahmen unserer gesellschaftsrechtlichen Betreuung bieten wir Ihnen auch auf Wunsch die juristische Begleitung bei der Gründung und die laufende Betreuung bei sogenannten nichtkapitalistischen Körperschaften an. Es handelt sich insofern um den rechtsfähigen Verein, den nichtrechtsfähigen Verein bzw. die rechtsfähige Stiftung des Privatrechts.


Im Rahmen Ihres gegründeten Unternehmens betreuen wir Sie fortlaufend bei folgenden juristischen Problembereichen:


Verhaltenspflichten und Mitwirkungsrechte der Gesellschafter; Rechte und Pflichten der Gesellschaften; Geschäftsführung, Vertretung, Gesellschaftsvermögen und Gesellschaftsschulden; die Haftung für Gesellschaftsschulden; Beendigung und Fortsetzung der Gesellschaft bzw. Gesellschafterwechsel; die Vererbung des Gesellschaftsanteils; die Abfindung des ausscheidenden Gesellschafters.


Wir nehmen mit Ihnen Gesellschafterversammlungen wahr, prüfen Stimmrechtsverbote Ihrer Mitgesellschafter, vorformulieren wirksame Gesellschafterbeschlüsse und prüfen im Ernstfall, ob Gesellschaftsanteile Ihrer Mitgesellschafter eingezogen werden können oder bei Ihren Mitgesellschaftern ein Ausschließungsgrund vorliegt.

Insbesondere bei der Frage der Unternehmensnachfolge besprechen wir mit Ihnen, dass die gesellschaftsrechtlich gewählte Unternehmensnachfolge nicht mit von Ihnen vorgenommenen testamentarischen Verfügungen kollidiert. Sollte diese Kollision gegeben sein, können die gesellschaftsrechtlichen Verfügungen unwirksam sein und somit die gesellschaftsrechtliche Gestaltung ins Leere gehen.

Sollte der traurige Fall eintreten, dass Ihr Unternehmen Insolvenz anmelden bzw. ein anderes Unternehmen die Insolvenz anmelden muss und Sie hiervon betroffen werden, bieten wir Ihnen ebenfalls eine begleitende Beratung an. Wir besprechen mit Ihnen die Möglichkeiten der Schuldnerentlastung nach der am 01.01.1999 in Kraft getretenen Insolvenzordnung. Wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche aufgrund von verlängerten Eigentumsvorbehalten. Wir sondieren die Sanierungschancen Ihres Unternehmens. Wir sprechen mit Banken, helfen aber auch bei sanierenden Unternehmensübertragungen.

Wir zeigen Ihnen insbesondere, wie Sie persönliche Schadensersatzpflichten auch im Krisenfall Ihres Unternehmens vermeiden können.